Jahreshauptversammlung 2020 – Absage

Liebe Mitglieder!

Die Corona-Pandemie und auch die ständig veränderten Vorgaben unserer Regierung zwingen uns, „auf Sicht zu fahren“. Deshalb haben wir beschlossen, die Mitgliederversammlung erneut abzusagen. Die nächste Versammlung machen wir 2021 voraussichtlich Anfang Sommer, wenn erfahrungsgemäß die Corona-Zahlen deutlich runter gegangen sind und das Vereinsleben wieder lockerer wird. Dennoch müssen wir die Mitgliederbeiträge anheben, da aufgrund der Beschlüsse auf der Jahreshauptversammlung des DAV 2019 die Hüttenumlage angehoben, ein Klimaschutzfonds und ein Verbandsbeitrag für Digitalisierung eingeführt wird. Somit müssen wir ab 2021 6,00 € pro Vollmitglied (A-Mitglied) zusätzlich an den Hauptverband abführen.

Insgesamt ist die Erhöhung erheblich, gleichwohl empfiehlt die Vorstandschaft deren Annahme durch die Mitgliederversammlung 2021 rückwirkend, da ein Beschluss heuer nicht mehr möglich sein wird und wir jetzt schon die Beiträge anheben müssen. Ansonsten bleiben wir auf den Verbandsbeiträgen sitzen.

Die Erhöhung der Hüttenumlage erscheint der Vorstandschaft maßvoll und nachvollziehbar. Der Klimabeitrag wird ausschließlich verwendet, den DAV auf allen Ebenen bezüglich CO2-Vermeidung und -Reduktion zu durchleuchten und zu verbessern. Er wird nicht zur Kompensation von Emissionen eingesetzt, jedoch für die Entwicklung geeigneter Vermeidungsstrategien. Die Abgabe für das mehrjährige Digitalisierungsprojekt des DAV (DAV360 ) hat derzeit für die Mitglieder und auch für die Sektion wenig unmittelbar greifbaren Nutzen. In der Coronakrise erwiesen sich bestimmte eingeleitete Schritte jedoch als notwendig und hilfreich, so z.B. konnte über eine seitens des Hauptvereins bundesweit bereitgestellte Online-Plattform der Wegfall von Präsenzterminen aufgefangen werden. Insgesamt kann sich ein Verband von der Größe des DAV den Veränderungen durch die Digitalisierung nicht entziehen. Der Vorstand hält es daher für besser, den Wandel beherzt und nicht zögerlich zu gestalten und dafür auch die nötigen Mittel bereit zu stellen.

Da auch unsere laufenden Kosten steigen, werden wir die Gesamtbeiträge insgesamt geringfügig anheben.

Die neuen Beiträge sind auf der Homepage www.av-pfronten.de veröffentlicht.

Wir danken für Euer Verständnis!

Die Vorstandschaft